• Kjell Wollmann

Vernissage zur Fertigstellung des Watt & Meer Zentrums


PRESSEMITTEILUNG


Rund 50 Bilder der Auricher Künstlerin Katja Freimuth im Ambiente des neu gestalteten und erweiterten Kur- und Thalassozentrums


Freuen sich gemeinsam auf eine positive Entwicklung von Watt & Meer, von links: Karin Hoffmann (Leitung Nordseetherme Bensersiel), Michael Schmitz (Geschäftsführer der Tourismus GmbH Esens-Bensersiel), Katja Freimuth (Künstlerin), Detlev Wollmann (Geschäftsführer Watt & Meer GmbH), Georg Schultz (Geschäftsführer Watt & Meer GmbH) und Harald Hinrichs (Stadtdirektor Esens)


Bensersiel, UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer — Zahlreiche Gäste aus der Politik und Geschäftswelt haben am Freitag, den 22. November 2019, die offizielle Fertigstellung des neuen Watt & Meer Zentrums in Bensersiel an der Nordseetherme gefeiert. Das ursprüngliche Kurzentrum erstrahlt nun im neuen Glanz und wurde durch vier moderne Appartements und das KUNST Café & Bistro erweitert. Damit hat Watt & Meer in 2019 insgesamt 420.000 Euro in den Ausbau investiert und setzt neue Maßstäbe für zeitgemäße Gesundheitskuren an der Nordseeküste. Passend zum kunstvollen Ambiente der Räumlichkeiten lud die Auricher Künstlerin Katja Freimuth zu einer Vernissage der im Watt & Meer ausgestellten Kunstwerke.


Kunstausstellung mit rund 50 Werken

Seit dem Frühjahr hat Katja Freimuth an den mehr als 50 Bildern für das über 1500 Quadratmeter große Watt & Meer Zentrum gearbeitet. Mit viel Leidenschaft führte die Auricher Malerin die zahlreichen Gäste durch die Ausstellung, die sich über das gesamte Zentrum samt Kur- und Physiotherapieabteilung, Appartement-Suiten und KUNST Café & Bistro erstreckte. Katja Freimuths Werke sind das i-Tüpfelchen im neuen Watt & Meer, inspiriert von der positiven Strahlkraft und Vielfalt der Natur. Die expressionistisch-zeitlosen Bilder wurden passgenau für die Räumlichkeiten entworfen und geben dem Zentrum ein besonderes Gefühl von Persönlichkeit, Wärme und Inspiration.


Aktiv begleitet wurde die Ausstellung von dem Geschäftsführer und Physiotherapeuten Detlev Wollmann, der sich über die überragende Resonanz freute:


„Bei der Vernissage erleben unsere Gäste im stilvollen Ambiente, dass wir unsere versprochenen Ziele erreicht haben. Unser Kunden können nun mit dem Bademantel aus den Appartements direkt zur Therapie oder in die Nordseetherme gelangen. Und mit dem KUNST Café & Bistro haben wir ein attraktives Angebot auch für die Bewohner der Region geschaffen.”

Eindrücke von der Vernissage in den Räumlichkeiten von Watt & Meer


Neue Thalasso- und Kurangebote: Alles unter einem Dach

Mit der baulichen Erweiterung wurden die zwei medizinisch-therapeutischen Schwerpunkte von Watt & Meer gestärkt: die Thalasso-Therapie und Physiotherapie. Die speziellen Watt & Meer Thalasso-Kuren umfassen dabei alle wichtigen natürlichen Bestandteile des Weltnaturerbes Wattenmeer: Das Reizklima, das Salzwasser, den Wattenmeerschlick und die Meeresalgen. Das Watt & Meer Zentrum ist damit nicht nur durch die direkte Küstennähe, sondern auch die benachbarte Nordseetherme ein perfekter Thalasso- und Kurstandort. Geschäftsführer und Physiotherapeut Georg Schulz dazu:


„Die konstruktiv-freundschaftliche Kooperation mit der Nordseetherme ist für beide Seiten unerlässlich und stärkt den touristischen Standort Bensersiel im Ganzen.”

Beide Geschäftsführer betonten die generell außerordentlich positive Zusammenarbeit mit der Stadt, der Kurdirektion und den Mitarbeitenden der Nordseetherme.


Die neuen Watt & Meer Kurappartements mit Werken von Katja Freimuth


Ausblick auf 2020: Bundesweite Vermarktung der Kurarrangements

Des weiteren gab Watt & Meer eine Vorschau auf die Anfang 2020 startende Marketingoffensive der Thalasso Vitalis Arrangements. Bundesweit sollen damit Kunden eine intensive, in der Form einzigartige Kur angeboten werden, die Gesundheit, Erholung und Erlebnis in einem bietet. In dem Zuge wird Watt & Meer zusammen mit einem überregional tätigen Tourismusveranstalter im Januar rund 24.000 Mitarbeitende und Geschäftsführer von Reisebüros in ganz Deutschland bewerben. Etwa 100 ausgewählte Reisebüros werden dann zum Probewohnen und -kurieren ins Watt & Meer Zentrum eingeladen.


Bei dem Event kamen Vertreter aus der Politik und von lokalen Unternehmen zusammen, unter anderem: Harald Hinrichs, Stadtdirektor Esens, Michael Schmitz, Geschäftsführer der Tourismus GmbH Esens-Bensersiel, Karin Hoffmann, Leitung Nordseetherme Bensersiel, Mitglieder des Rates der Stadt Esens und Vertreter aus der Tourismus-, Hotellerie- und Gesundheitsbranche.


Die Kunstwerke von Katja Freimuth im Watt & Meer

  • Rund 50 Bilder unterschiedlicher Größen und Formate (zwischen DIN A4 und 1x3 beziehungsweise 2x2 Meter)

  • Stil: Acryl-Painting auf Leinwand

  • Alle Bilder im Watt & Meer Zentrum stehen ab sofort zum Verkauf (Preise auf Anfrage)

  • Kontakt für Kaufanfragen: per E-Mail an info@katja-freimuth.de, telefonisch unter 0172/992 89 93 oder über Facebook und Instagram @freimuthkatja


Malerin Katja Freimuth


Die aktuellen Watt & Meer Angebote

  • Intensive THALASSO VITALIS Gesundheitskuren mit täglich dreistündiger original Thalasso-Therapie, stilvollem Wohnen auf bis zu 55 m² in den neuen Kurappartements und entspanntem Frühstücken im KUNST Café & Bistro.

  • Vielfältige Anwendungen aus unserer THALASSO SPA & GESUNDHEITSWELT: Von der Wellen-Relax-Massage über kosmetische Meerestiefenbehandlungen und echte Thalassoanwendungen für einen reinen Körper bis hin zu individueller Physiotherapie und Krankengymnastik im Thermalbad.



Pressekontakt


Watt & Meer Rezeption

hallo@wattundmeer-bensersiel.de

04971/917200


Geschäftsführung

Detlev Wollmann und Georg Schultz

Watt & Meer Bensersiel GmbH

Kontakt / Rezeption

Adresse: Schulstraße 4, 26427 Bensersiel

Telefon: 04971 917200

Fax: 04971 917209

E-Mail: hallo@wattundmeer-bensersiel.de